DIESES SILBERFRAKTAL LÄSST VERMUTEN, DASS BITCOIN BALD EINE PARABOLISCHE RALLYE ERLEBEN KÖNNTE

  • Der etablierte Konsolidierungstrend von Bitcoin zeigt keine Anzeichen für ein baldiges Ende, da der Krypto immer noch im mittleren 9.000-Dollar-Bereich schwebt.
  • Jeder Versuch, die Ober- und Untergrenze seiner derzeitigen Handelsspanne zu über- oder unterschreiten, war erfolglos.
  • Es gibt jedoch ein fraktales Muster, das für die Stiere des Kryptos ein gutes Vorzeichen hat
  • Ein Analyst weist auf Ähnlichkeiten zwischen früheren Silberpreis-Aktionen und Bitcoin Revolution hin, um Einblicke zu erhalten, wohin sich der digitale Benchmark-Asset als nächstes entwickeln wird

Bitcoin steckt derzeit in einer mehrwöchigen Konsolidierungsphase in der Region der mittleren 9.000 US-Dollar fest. Anfang dieser Woche versuchte sie zwar, unter diese Spanne zu kommen, aber dieser Versuch wurde von den Käufern schnell vereitelt.

Gegenwärtig scheint es keine klaren Katalysatoren zu geben, die einen mittelfristigen Trend auslösen könnten.

Damit sich ein klarer Trend abzeichnet, muss die BTC einen nachhaltigen Bruch unter 9.000 $ oder über 10.000 $ verzeichnen. Beide Ebenen waren im vergangenen Monat nur schwer zu überwinden.

Dennoch scheint ein fraktales Muster darauf hinzuweisen, dass in naher Zukunft ein Ausbruch nach oben bevorsteht.

Dieses Fraktal kann man sehen, wenn man sich die Entwicklung des Silberpreises in den Jahren 2008 und 2011 ansieht, denn es sieht auffallend ähnlich aus wie das Fraktal von Bitcoin zwischen 2017 und 2020.

Sollten die Ähnlichkeiten fortbestehen, könnte es bei der BTC in den kommenden Monaten zu einem größeren Ausbruch kommen.

Login auf Bitcoin Revolution

BITCOIN KONSOLIDIERT SICH WEITER, WÄHREND ANZEICHEN VON SCHWÄCHE AUFBLITZEN

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels notiert Bitcoin bei seinem derzeitigen Preis von 9.515 $ geringfügig tiefer.

Dies entspricht in etwa dem Preisniveau, an dem er in den vergangenen Tagen und Wochen gehandelt wurde, ohne dass sich ein klarer Trend in die eine oder andere Richtung abzeichnete.

Die jüngste Seitwärtsbewegung der BTC führt auch dazu, dass sie frühere, im Laufe ihrer Konsolidierungsphase festgelegte Kursmuster wiederholt.

Auf ein solches Muster wies kürzlich ein Analyst auf Twitter hin, der erklärte, dass er „anfängt, doppelt zu sehen“ – er bot ein Diagramm an, das zeigt, dass Bitcoin eine ähnliche Struktur bildet wie vor seinem Rückgang auf 8.900 $.

DIESES SILBERFRAKTAL LÄSST VERMUTEN, DASS DIE BITMÜNZE EINEN GROßEN AUFSCHWUNG ERLEBEN WIRD

Es ist möglich, dass der gegenwärtige Handel innerhalb einer bestimmten Handelsspanne eine Periode des Aufwickelns der BTC markiert, auf die ein massiver Aufschwung folgen wird.

Ein Analyst wies auf ein Fraktal hin, das dies anzudeuten scheint und zeigt, dass die Preisstruktur von Silber zwischen 2008 und 2011 der von Bitcoin in den letzten drei Jahren auffallend ähnlich ist.

„BTC vs. SILVER Jemand sagte: ‚Sehen Sie nach, wie der Silberpreis unterdrückt wurde‘ – Makro sieht das bullish aus, das lässt sich nicht leugnen. Aber im Moment wollen wir uns erst einmal beruhigen. Geben Sie mir einen Monats- oder sogar Wochenabschluss über 10100 Dollar, und ich werde ein Stier sein. > Q2 schließt grün. > Q3 Eröffnung rot“.

Vergleicht man die untenstehende Grafik mit der von Silber (wie oben zu sehen), so scheint dies eine ernstzunehmende Möglichkeit zu sein, die sorgfältig beobachtet werden sollte.