Bevor Sie einen Blu-Ray-Disc-Player kaufen

Was Sie über die Funktionen von Blu-ray Disc Playern wissen müssen

Als die DVD 1996/97 eingeführt wurde, stellte sie eine bedeutende Verbesserung gegenüber VHS dar. Nach der Einführung von HDTV wurden 2006 jedoch zwei Disc-Formate zur Verfügung gestellt, die die Messlatte höher legten: Blu-ray und HD-DVD.

Der Hauptunterschied zwischen DVD und Blu-ray /HD-DVD besteht darin, dass DVD ein Format mit einer Standardauflösung von 480i ist, während Blu-ray/HD-DVD-Disc-Video bis zu 1080p HDTV-Qualität aufweisen kann.

Obwohl Blu-ray und HD-DVD die gleichen Ergebnisse erzielten, waren sie inkompatible Formate (erinnern Sie sich an VHS vs. BETA). Dies führte zu einem „Formatkrieg“ – Filmstudios mussten wählen, in welchem Format sie ihre Filme herausbringen wollten, und die Verbraucher mussten entscheiden, welchen Format-Player sie kaufen wollten. Im Jahr 2008 wurde HD-DVD offiziell eingestellt, so dass Blu-ray als einzige High-Definition-Disc-Alternative zur DVD übrig blieb.

Blu-Ray-Discs

Das Hauptmerkmal eines Blu-ray Disc-Players ist die Wiedergabe von Blu-ray Discs. Viele Player können sowohl 2D- als auch 3D-Blu-ray-Discs abspielen (3D-Fernseher oder 3D-Videoprojektor erforderlich).

Die Preise für Blu-ray-Titel liegen in der Regel etwa $5 oder $10 über denen von DVDs. Ältere Blu-ray-Titel sind jedoch manchmal preislich günstiger als einige neuere DVD-Titel.

Die meisten Blu-ray Disc-Pakete enthalten auch eine DVD-Version des Titels.
Vielseitigkeit des Blu-Ray-Disc-Players
Abbildung einer Person, die eine Blu-Ray-Disc in einen Player einlegt
Rettungsdraht / Elise Degarmo

Neben der Wiedergabe von Blu-ray-Discs können diese Player noch viel mehr.

  • Alle Blu-ray Disc-Player (mit Ausnahme einiger früher Modelle) spielen auch DVDs und CDs ab.
  • Die meisten Player können auf Audio-/Video-Inhalte zugreifen, die aus dem Internet (zu denen Netflix, Vudu, Hulu usw. gehören können) oder einem lokalen
  • Heimnetzwerk (PC/Medienserver) gestreamt wurden, sowie auf Inhalte, die auf kompatiblen USB-Geräten wie Flash-Laufwerken gespeichert sind.
  • Einige Blu-ray Disc-Player verfügen über Screen Mirroring (Miracast), das die gemeinsame Nutzung von Audio-/Video-Inhalten von einem kompatiblen
  • Smartphone und Tablet ermöglicht, das wiederum diese Audio- und Videoinhalte an ein kompatibles Fernseh- und Audiosystem sendet.
  • Einige Player bieten CD-zu-USB-Ripping, das das Kopieren von Musik von einer CD auf ein USB-Flash-Laufwerk ermöglicht.

Ihre aktuellen DVDs sind nicht veraltet, wenn Sie zu Blu-Ray wechseln

Blu-ray-Disc-Player können DVDs nicht nur abspielen, so dass Sie Ihre DVD-Sammlung nicht wegwerfen müssen, sondern sie können auch besser aussehen, da alle Blu-ray-Player über eine Video-Upscaling-Funktion verfügen. Obwohl DVDs nicht so gut aussehen werden wie echte Blu-ray-Discs, bietet die Hochskalierung eine sichtbare Verbesserung.

Die Anschlusstypen von Blu-Ray-Disc-Playern haben

Als die Blu-ray Disc-Player 2006/07 auf den Markt kamen, boten sie die gleichen Anschlüsse wie die meisten DVD-Player, darunter einige oder alle der folgenden: Composite-, S-Video- und Component-Video-Ausgänge, analoge Stereo-, digitale optische und/oder digitale koaxiale Audioausgänge. Um jedoch die Anforderungen an die Ausgabefähigkeit in High Definition-Auflösung (bis zu 1080p) zu erfüllen, sind auch HDMI-Ausgänge vorhanden.