Wie behebt man, wenn sich Pokémon Go nicht anmelden kann?

Wenn du die Fehlermeldung „Kann nicht authentifiziert werden. Bitte versuchen Sie es erneut“ angezeigt wird, wenn Sie sich in Ihr Pokémon Go-Konto einloggen, machen Sie sich keine Sorgen. Das ist behebbar.

Wenn du dich in Pokémon Go nicht authentifizieren kannst, liegt das in den meisten Fällen an einem temporären Serverproblem oder einem Verbindungsproblem. Wenn Sie also das gleiche Problem haben, stellen Sie sicher, dass Ihre Internetverbindung richtig funktioniert.

Probiere diese Lösungen aus:

Lösung 1: Überprüfen Sie den Serverstatus

Wenn Ihre Internetverbindung einwandfrei funktioniert und Sie trotzdem die Fehlermeldung „Unable to authenticate“ in Pokémon Go erhalten, sollten Sie zunächst den Pokémon Go-Serverstatus überprüfen. Wenn die Server vorübergehend außer Betrieb sind oder gewartet werden, können Sie sich nicht mit dem Server verbinden und sich nicht erfolgreich anmelden.

Sie können den Serverstatus von Pokémon Go hier oder auf dem Twitter-Account des Unternehmens überprüfen. Wenn die Server ausgefallen oder instabil sind, kannst du nichts weiter tun, als zu warten, bis sie sich wieder erholen, und dich dann später einloggen. Wenn die Server in Ordnung sind und Sie sich immer noch nicht authentifizieren können, gehen Sie zur nächsten Lösung über.

Lösung 2: Verbinden Sie sich erneut mit dem Internet

Wenn die Pokémon Go-Server einwandfrei funktionieren und Sie sich nicht in Ihr Pokémon Go-Konto einloggen können, sollten Sie Ihre Internetverbindung überprüfen.

1) Öffnen Sie andere Anwendungen wie Google Chrome oder Facebook und prüfen Sie, ob Ihre Internetverbindung funktioniert.

Wenn es keine Internetverbindung für andere Anwendungen gibt, ist das Netzwerkproblem die Ursache für Ihr Pokémon Go-Problem, und Sie sollten Ihre mobile Daten- oder WiFi-Verbindung überprüfen, um sicherzustellen, dass sie funktioniert.
Wenn Ihre Internetverbindung einwandfrei funktioniert, Sie sich aber immer noch nicht authentifizieren können, trennen Sie die Verbindung und stellen Sie die Verbindung zu Ihrem Netzwerk wieder her.
2) Wenn Sie Mobilfunkdaten verwenden, versuchen Sie, eine Verbindung zum WiFi-Netzwerk Ihres Smartphones herzustellen und sich anzumelden. Wenn Sie WiFi in Ihrem Smartphone verwenden, wechseln Sie zu mobilen Daten oder verbinden Sie sich mit einem anderen WiFi, um zu sehen, ob es funktioniert.

3) Während du dich auf dem Anmeldebildschirm von Pokémon Go befindest, schalte den Flugzeugmodus deines Geräts ein. Dadurch werden Ihr Netzwerk und Ihre Signale für eine Weile unterbrochen. Schalten Sie dann den Flugzeugmodus aus, und Ihr Telefon wird wieder mit dem Netzwerk verbunden. Versuchen Sie dann erneut, sich einzuloggen, um zu sehen, ob es funktioniert.

Wenn diese Methode bei Ihnen nicht funktioniert, machen Sie sich keine Sorgen. Es gibt noch etwas anderes zu versuchen.

Lösung 3: Aktualisieren Sie Pokémon Go auf die neueste Version

Die Spielsoftware kann veraltet sein und Fehler aufweisen. Deshalb veröffentlicht Niantic immer wieder Updates, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Sie sollten also überprüfen, ob Sie das neueste Update für Pokémon Go auf Ihrem Gerät installiert haben.

Wenn Sie ein Android-Gerät verwenden, öffnen Sie Google Play oder den App-Store auf Ihrem Gerät und suchen Sie nach Updates für Pokémon Go. Installieren Sie dann das neueste Update.

Wenn Sie ein iOS-Gerät verwenden, öffnen Sie den Apple App Store und klicken Sie auf die Registerkarte Updates. Wenn ja, klicken Sie zum Aktualisieren auf die Schaltfläche Aktualisieren.

Sobald Sie Pokémon Go aktualisiert haben, starten Sie das Spiel erneut und melden Sie sich an, um zu sehen, ob das Problem dadurch behoben wird.

Lösung 4: Cache und Daten für das Spiel löschen

Sie können das Problem, dass sich Pokémon Go nicht authentifizieren kann, beheben, indem Sie den Cache und die Daten auf Ihrem Smartphone löschen.

Wenn Sie ein Android-Gerät verwenden:

1) Tippen Sie auf Ihrem Android-Gerät auf die App Einstellungen.

2) Gehen Sie zu Ihrer Anwendungsliste.

3) Tippen Sie auf Pokémon Go und suchen Sie die Schaltfläche zum Löschen von Cache und Daten für Pokémon Go.

4) Starten Sie dann Pokémon Go erneut, um zu sehen, ob es funktioniert.

Wenn Sie ein iOS-Gerät verwenden, müssen Sie die Anwendung löschen, um Cache und Daten zu löschen. So gehen Sie vor:

1) Beenden Sie Pokémon Go auf Ihrem iOS-Gerät und gehen Sie zurück zum Startbildschirm.

2) Tippen Sie auf das Symbol der Anwendung Pokémon Go und drücken Sie darauf, dann tippen Sie auf das X-Symbol oben links.

3) Tippen Sie auf Löschen, um die Anwendung zu löschen.

4) Öffnen Sie den Apple App Store und installieren Sie Pokémon Go erneut auf Ihrem Gerät.

5) Öffnen Sie die Anwendung und prüfen Sie, ob Sie sich anmelden können.

Outlook 2016/2013 startet immer im Offline-Modus – Wie wir das Problem lösen

Startet Ihr Outlook 2016/2013 immer im Offline-Modus? Dann sind Sie am richtigen Ort, um eine Lösung zu finden.

Hier bei Bobcares haben wir im Rahmen unserer Server-Management-Services für Webhoster und Online-Service-Provider schon mehrere solcher Outlook-Fehler gesehen.

Heute werden wir einen Blick auf die Ursachen für diesen Fehler werfen und sehen, wie man ihn beheben kann.

Warum startet Outlook 2016/2013 immer im Offline-Modus?

Manchmal meldet Outlook häufig, dass es offline ist. Outlook-Versionen ab Outlook 2013 funktionieren online oder offline für einige Aufgaben wie das Verfassen von E-Mails. Zum Senden und Empfangen von E-Mails ist jedoch eine Online-Verbindung erforderlich.

Wenn Outlook immer im Offline-Modus gestartet wird, können keine E-Mails gesendet oder empfangen werden. Außerdem wird das Outlook-Symbol in der Taskleiste mit einem roten Kreuz und der Meldung angezeigt: „Microsoft Outlook ist offline“.

Um diesen Offline-Modus zu deaktivieren, muss der Benutzer jedes Mal auf der Registerkarte Senden/Empfangen die entsprechende Schaltfläche („Offline arbeiten“) drücken. Beim nächsten Start ist es jedoch wieder offline. Dieser Prozess des Umschaltens von Offline auf Online ist sehr lästig.

Das passiert, wenn es ein Problem mit der Internetverbindung gibt. Es kann auch automatisch offline gehen, wenn es Probleme mit der Netzwerk-/Exchange-Verbindung gibt.

So diagnostizieren wir dieses Outlook-Problem

Stellen Sie sicher, dass das Postfach über die OWA-Schnittstelle verfügbar ist.
In Exchange 2010 müssen Sie die Verfügbarkeit des CAS-Servers vom Benutzercomputer aus über Port TCP/135 (RPC-Locator) überprüfen. Verwenden Sie dazu das Cmdlet „Test-NetConnection“: „tnc ber-msgcas -port 135“ und prüfen Sie, ob der Port verfügbar ist. In Exchange 2013/2016 ist das Hauptprotokoll für die Verbindung von Outlook-Clients mit CAS HTTPS (MAPI über HTTP), so dass es ausreicht, die Verfügbarkeit von Port TCP/443 zu prüfen.
Starten Sie Outlook im abgesicherten Modus (Befehl outlook.exe /safe) und deaktivieren Sie alle Outlook-Add-ons.
Vergewissern Sie sich, dass Sie die neueste Version von Outlook verwenden, indem Sie im Menü Datei auf Office-Konto klicken. Klicken Sie unter Produktinformationen auf Aktualisierungsoptionen und dann auf die Schaltfläche Jetzt aktualisieren.
Passen Sie auch die Einstellungen des E-Mail-Servers an.
Versuchen Sie, ein Outlook-Profil zu löschen und es erneut zu erstellen. Versuchen Sie auch, Outlook neu zu installieren und zu reparieren.

Wie wir das Problem „Outlook 2016/2013 startet immer im Offline-Modus“ beheben

Die meisten unserer Kunden, die diesen Fehler gemeldet haben, hatten Skype for Business (Lync) installiert. Wenn Lync und Outlook gleichzeitig gestartet werden, wird die Änderung des Offlinemodus nach dem Schließen von Outlook nicht gespeichert (Lync blockiert irgendwie das Speichern der Einstellungen für den Offlinemodus, vielleicht aufgrund seiner ständigen Verbindung zu Exchange).

Um also die Ausführung von Outlook im Offline-Modus zu deaktivieren, müssen Sie Lync/Skype4B schließen (stellen Sie sicher, dass im Task-Manager keine Prozesse angezeigt werden) und den Offline-Modus in Outlook deaktivieren.

Danach können Sie Lync (Skype4B) wieder starten. Das nächste Mal muss Outlook online gestartet werden.

Fazit

Heute haben wir gesehen, wie unsere Support-Techniker diesen Outlook-Fehler diagnostizieren und dann beheben.